Es steht außer Frage, dass die Nachtzeit die richtige Zeit für die Kontrolle von Raubtieren und auch Wildschweinen ist, aber sollten Sie Nachtsicht- oder Wärmebildoptik verwenden, um die Arbeit zu erledigen?

Nachtsicht

Auch wenn Sie noch nie eine Nachtsichtoptik ausprobiert haben, haben Sie höchstwahrscheinlich Armeevideos im Fernsehen mit dem umweltfreundlichen Farbdisplay gesehen. Nachtsicht sammelt und verstärkt das Umgebungslicht – Sternenlicht, Mondlicht und auch jedes andere Licht am Nachthimmel –, damit Sie bis in die Dunkelheit sehen können. Viele Nachtsichtoptiken sind mit Infrarotlicht gekoppelt, um insbesondere in mondlosen Nächten einen Bereich oder ein Ziel im Dunkeln zu beleuchten. Das Infrarotlicht ist für das Auge unsichtbar, aber mit einem Nachtsichtgerät ähnelt es einem Scheinwerfer. Teurere Nachtsichtbereiche hängen viel weniger von einem Infrarotstrahler ab als billigere Geräte.

Gen. 1, 2 oder 3 Nachtsicht:

Wenn Sie Nachtsichtgeräte in Betracht ziehen, werden Sie verschiedene Rankings für sie sehen – Gen 1, 2 oder 3. In einfachen Worten, eine Gen 1 wird eine preisgünstige Reihe sein. Jeder Schritt nach oben von Gen 1 wird Sie mehr zurückwerfen, aber Sie kaufen mehr Klarheit, ein schärferes Foto, weitere Entdeckungen mit viel weniger Umgebungslicht, eine viel längere Akkulaufzeit sowie eine längere Lebensdauer des Geräts selbst. Ihre Top-Shelf-Extents werden in der Regel Gen 3- oder Premium-Gen 2-Modelle sein.

Digitale Nachtsicht:

Die neueste Kategorie in der Nachtsicht. Im Gegensatz zum Standard-Nachtsichtgerät, das eine Verstärkerröhre verwendet, fängt das digitale Nachtsichtgerät das Licht über eine Objektivlinse ein und verfeinert es anschließend mit einem kostenpflichtigen Koppler-Tool und sendet anschließend ein Bild an ein LCD-Display. Digitales Nachtsichtgerät wird normalerweise schwarzweiß auf dem LCD-Bildschirm angezeigt, im Gegensatz zum standardmäßigen umweltfreundlichen und auch beim routinemäßigen Nachtsichtgerät schwarz. Digitales Nachtsichtgerät ist in der Regel günstiger als typisches Nachtsichtgerät und bietet ein klares, scharfes Bild. Die digitale Nachtsicht kann auch tagsüber verwendet werden.

Thermische Optik

Im Gegensatz zum Nachtsichtgerät ist die Wärmebildoptik warm. Die hochmodernen Prozessoren in einer thermischen Optik erkennen die minimalen und großen Unterschiede in der Wärme und entwickeln auch ein digitales Bild von Landschaft und Haustier in der Optik. Die meisten thermischen Optiken haben verschiedene Farbpaletten, zwischen denen Sie wechseln können, z. B. weiß-glühend oder schwarz-glühend usw.

Im White-Hot-Modus werden beispielsweise heißere Dinge weiß dargestellt und auch kühlere Objekte werden dunkler. Je heißer das Objekt, desto heller das Weiß, desto kühler das Objekt, desto dunkler das Schwarz. Wenn Sie also an einem tollen Abend auf ein Feld gehen und mit einer Thermik-Optik überprüfen, wird das Gras / der Boden sehr dunkel oder schwarz erscheinen, während ein warmblütiger Kojote oder Schwein wie ein Scheinwerfer hervorsticht, was sicherlich der Fall ist strahlend weiß vor schwarzem Hintergrund sein.

Ein Vorteil der Wärmebildkamera gegenüber der Nachtsicht ist, dass sie durch hohen Rasen, Dunst, Rauch usw. sehen kann, da sie Wärme liest und kein Licht verwendet, um das Foto zu “sehen”. Den Unterschied habe ich eines Abends bei einer Schweinesuche in Südgeorgien erlebt.

Ein zusätzlicher Vorteil der thermischen gegenüber Nachtsicht ist die Entdeckungsvielfalt. Eine Thermik kann gemütliche Ziele in viel größerer Entfernung erkennen. Eine Premium-Therme kann warmblütige Tiere auf einem Feld auf oder hinter 1.000 Rasenflächen entdecken.

Diese Vorteile haben jedoch ihren Preis. Die meisten hochwertigen Wärmebildoptiken kosten mehrere tausend Dollar, wohingegen man beim Nachtsichtgerät mehrere hundert Dollar bereithalten kann. Nachtsichtoptiken können auch für erstklassige Systeme in die Tausende gehen.

Nachtjagdoptik

Der digitale Nachtsichtbereich von Sightmark Photon ist eine hervorragende Option, um in das Spiel einzusteigen. Sie können unter diesen für weniger als $500 suchen und Sie scannen und rufen auch nachts schnell an. Es verfügt über ein integriertes Infrarotlicht, das bis zu 100 Meter weit reicht. Wenn Sie ein Feld wirklich ausleuchten und über 100 Meter sehen und schießen möchten, dann empfehle ich Ihnen, ein hochwertiges Aftermarket-Infrarotlicht zu kaufen und es auch an Ihrem Gewehr anzubringen, um Ihre effiziente Vielfalt zu erweitern.

Der Photon hat mehrere Punkte, die mir außer dem bemerkenswerten Preis gefallen. Mir gefällt, dass es mit zwei AA-Batterien läuft. Ich mag es, dass es tagsüber oder abends verwendet werden kann. Ich mag auch, dass dies eine scharfe, klare elektronische Nachtsichtoptik mit einfach zu bedienenden Bedienelementen ist.

Dies ist eine optimale Optik für die Nachtsuche beim Schießen unter 200 Rasenflächen. Es handelt sich um eine Optik mit fester Leistung, wählen Sie also diejenige, die Ihrem Suchdesign am effektivsten bietet. Ich habe das 4.6 x42 Photon XT verwendet, da der Großteil meiner Suche im Südosten unter 100 Rasenflächen liegt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *